Spendenübergabe an Ostfriesischen Turn- und Sportverein 2019

 1.000 Euro für Ostfriesischen Turn- und Sportverein

Der Auricher Lions Club Frisia Orientalis übergibt den Erlös des diesjährigen Bücherflohmarktes in Höhe von 1.000 Euro an den Ostfriesischen Turn- und Sportförderverein e.V. (OTS).

Am 03. Oktober 2019, einem verkaufsoffenen Feiertag in Aurich, veranstalteten die Damen des Auricher Lions Clubs Frisia Orientalis einen „Bücherflohmarkt“: Bücher, Spiele und CDs aus eigenen oder Freundes Beständen wurden zu Schnäppchenpreisen in der Burgstraße verkauft. Den Erlös, vom Lions Club auf 1.000 Euro aufgerundet, übergaben die Club-Mitglieder Maren Hohensee (Präsidentin), Nicole Brasat und Signe Foetzki an den OTS, vertreten durch Tom Bohmfalk (Vorsitzender), Anne Ignatzek und Günter Tjards.

„Der Ostfriesische Turn- und Sportförderverein stellt unter dem Motto ‚Sport für Ostfriesland‘ so einiges auf die Beine. Bei uns spielt das Alter keine Rolle – uns liegt die physische und damit auch psychische Gesundheit aller Ostfriesen am Herzen“ berichtet Tom Bohmfalk. „Unser neu angedachtes ‚Breakdance-Projekt‘ für junge Männer und Jungen mit dem Übungsleiter Torsten Brosius vom MTV Aurich kann durch die jetzige Förderung umgesetzt werden. Breakdance-Projekte sind sozial-integrative Bewegungsprojekte und erreichen meistens Jugendliche, die sonst nicht unbedingt in einen Sport- und Turnverein gehen. Torsten Brosius ist übrigens auch schon einmal mit einer Gruppe aus Emden bei der Ostfriesischen Turnshow aufgetreten. Und das ist jetzt auch die Zielsetzung dieses Projektes, das allerdings nachhaltig fortgesetzt werden soll. Wir freuen uns wirklich sehr über die Spende und bedanken uns von Herzen bei den Damen!“

 „Das OTS-Ziel und das ehrenamtliche Engagement unterstützen wir sehr gern“ schildert Maren Hohensee. „Über die Arbeit und das Projekt haben wir uns natürlich informiert und von der Professionalität und ihrem Erfolg überzeugen können. Von daher geht der eingenommene Geldbetrag aus unserem Bücherverkauf absolut in die richtigen Hände. Ein Highlight, bei dem man sich zum Beispiel von der erlernten ’Turn-Kunst‘ wirklich begeistern lassen kann, ist die von Tom Bohmfalk angesprochene, alle zwei Jahre stattfindende Turnshow; Der nächste Termin ist der 22. Februar 2020 in der Auricher Sparkassenarena. Und darauf freue ich mich schon sehr!“

Die Vertreter des OTS verwiesen auf Ihre nachweisbaren Erfolge, aber auch auf die immer wieder auftretenden personellen und finanziellen Engpässe, welche die Hilfe, wie die von Frisia Orientalis, so dringend nötig machen. Tom Bohmfalk: „Nicht genügend kann man auch all unseren ehrenamtlichen Helfern danken, ohne die kein einziges unserer Projekte in seiner Form möglich wäre! Wenn sich hier jemand einbringen möchte und Freude daran findet: Gern!“

Signe Foetzki, Lions Club Aurich Frisia Orientalis

Aurich, 29. November 2019

 

zum Bild: Anlässlich der Scheckübergabe freuen sich (von links nach rechts): Günter Tjards und Anne Ignatzek (beide OTS), Maren Hohensee (Lions-Präsidentin), Tom Bohmfalk (Vorsitzender des OTS) und Nicole Brasat und Signe Foetzki (beide Lions-Mitglieder)