„Garten der Gesundheit“ im polnischen Elbląg eröffnet

Verfasserin: Doris Cienciala

Deutsch-polnische Jumelage hat gefruchtet

Zwei polnische und ein deutscher Lions Club haben ein gemeinsames Projekt „Garten der Gesundheit“, d.h. eine Fitness-Anlage für ältere Menschen unter freiem Himmel realisiert. Initiiert wurde das Projekt vom polnischen Damen Lions Club Elblag Truso; es gelang ihnen, hierfür den Herren Lions Club Elblag sowie den befreundeten deutschen Damen Lions Club Aurich – Frisia Orientalis zu begeistern.

Die deutsch-polnischen Kontakte zwischen den beiden Damenclubs bestehen seit ca. 5 Jahren und werden durch regelmäßige freundschaftliche Besuche und gemeinsame Beteiligungen an internationalen LC-Projekten gepflegt. Im Jahre 2011 wurde die Jumelage offiziell besiegelt.

Die feierliche Eröffnung des Gesundheitsgartens fand am 25.10.2014 im Elblager Stadtpark (Park Traugutta) in Anwesenheit des Bürgermeisters Herrn Jerzy Wilk, des Governors des Distriktes 121 Frau Anna- Jesiak-Suchecka und der lokalen Medien statt.

Als offizieller Empfänger gilt die gemeinnützige Einrichtung: „Universität für den dritten Lebensabschnitt und für Menschen mit Behinderungen“. Das Fitnessangebot mit insgesamt 12 Geräten richtet sich vorrangig an ältere Menschen, die damit angeregt werden, durch Bewegung etwas für ihre Gesundheit zu tun und damit sog. Zivilisationskrankheiten vorzubeugen, sowie soziale Kontakte zu knüpfen.

Das Projekt wurde von der Zentrale der Lions-Bewegung in Oak Brook (USA) unterstützt. Mit den Mitteln der Lions Club International Foundation (LCIF) wurden die von den beiden polnischen und dem deutschen Lions Clubs zur Verfügung gestellten Beträge verdoppelt.   Die Geräte weisen einen Wert von 73.000 Zloty (ca. 17.350 €) auf und fanden sofort nach dem Start – ein gemeinsames Durchschneiden des Bandes durch Vertreter der drei Lions Clubs – (s. Foto) Zuspruch. Senioren zeigten nach der Eröffnung der Anlage sofort großes Interesse an der Nutzung der bereit gestellten Geräte.

Die gut zu bedienenden Geräte mitten in der Elblager Innenstadt geben ein dauerhaftes Zeugnis der geglückten deutsch-polnischen Zusammenarbeit zugunsten der älteren Menschen.

Die Eröffnung des Gesundheitsgartens ging mit der Feier zum 15. Jubiläum des Damen Clubs Elblag Truso einher, eine Delegation der Auricher Lions-Damen war anwesend. Neben einem Resümee der Ergebnisse bisheriger Projekte des LC Elblag Truso wurden während der feierlichen Abendveranstaltung neue Ideen besprochen, wie die deutsch-polnische Zusammenarbeit auch in Zukunft fortgeführt werden kann. Im Ergebnis ist es ein gelebter erfolgreicher Brückenschlag zwischen den beiden Nationen im geeinten Europa.