1.200 Euro für Auricher Frauenhaus

Spendenübergabe an das Frauenhaus in Aurich. Von rechts: Wiebke Focken (Frauenhaus), Nicole Brasat (Schatzmeisterin LIONS), Andrea Huschke, Olga Arefev, Frauke Harms (alle Frauenhaus), sowie von LIONS Uschi Klimaschka-Behrends und Helga Albers. Nicht im Bild: Ines Albers, Elke Frohloff und Irene Pflüger, vom Frauenhaus.

Am 10. Oktober hatten wir in der Fußgängerzone wenigstens einen kleinen „Bücherflohmarkt“ auf die Beine gestellt und  Bücher und Spiele aus zweiter Hand  zu Schnäppchenpreisen verkauft. Und nicht selten erhielten wir das Geld für einzelne Werke großzügig aufgerundet – für den guten Zweck. Mit einer kleinen Aufrundung per Gruppenbeschluss aus der Clubkasse ergab sich ein Erlös von 1.200 Euro.

Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Das Frauen- und Kinderschutzhaus Aurich schützt davor und bietet den nötigen Freiraum für Neuanfänge. Unsere diesjährige Präsidentin Helga Albers kennt diese Arbeit aus der eigenen Arbeitswelt und übergab den Scheck mit großer Freude.

Die Freude bei Wiebke Focken und Frauke Harms, Leiterinnen des Frauen- und Kinderschutzhauses Aurich, war natürlich groß.  „Von der psychosozialen Beratung und bis hin zu einer vorübergehenden Wohnmöglichkeit helfen wir so viel wir können. Und wir sind 24 Stunden, auch an Wochenenden und Feiertagen, zu erreichen!“

Wer direkt spenden will – einfach auf das Logo hier rechts klicken und loslegen. Weiterhin eine frohe, gesunde Adventszeit!